Thanatos
» Schattenseiten:

» Startseite
» Über...
» Lyrics
» Gästebuch
» Kontakt
» Archiv
» Abonnieren


» Links:





"I wish for this night-time to last for a life-time"

Wieder einmal hämmern mir Fragen im Kopf herum, Fragen die ich meiner selbst willen zu beantworten suche. Bin ich mir selbst treu geblieben? Ich beginne daran zu zweifeln... Ich greife nach Sternen ohne zu merken dass ich auf eine Schlucht zurenne und erst im Fallen erkenne ich es. Ist es des Menschen Stolz der aus mir heraus jenen Fehler so oft wiederholt ? Ist es mein eigener Hochmut der es mir erlaubt mich über andere zu stellen, mich als besseres Wesen darzustellen ? Wenn ich drüber nachdenke, so kann ich mir im Großteil der Fälle in denen ich es bewusst tue nur recht geben... die Menschheit ist verdorben, nur noch ein Abbild alten Glanzes... doch jener Hochmut, führt leider zuoft zur Arroganz... eine unschöne Tugend... ich will nicht arrogant wirken, doch oft scheint es so und vielleicht tu ich es auch unwissendlich.

Wir alle sind teil von etwas großem, doch jeder sollte etwas für sich selbst bleiben, ein Individuum. Reicht es nicht in der Gesellschaft in Werten, Idealen und Menschsein übereinzustimmen? Muss man unbedingt alles was die breite masse vorgibt nachäffen? Ich habe mir einst vorgenommen die Menschen wieder auf den richtigen Weg zu weisen, doch wäre ich dann nicht genauso schlimm wie die Gesellschaft? Ich versuche nicht zu indoktrinieren... ich versuche zu leiten, die Menschen mit denen ich zu tun habe auf ihrem Wege zu helfen, oft klappt dies wenn man sie zum Nachdenken anregt, dass sie ihre Fehler sehen. Und wenn man Fehler sieht, ist dies Erkenntnis und Erkenntnis ist der erste Schritt um einen Fehler zu beheben. Jeder hat Fehler, sie sind teil von einem, man muss sie akzeptieren und sie müssen von allen akzeptiert werden, sonst hat man mit ihnen keine Chance im Leben. Ich habe einige Fehler... ob sie akzeptiert werden weiß ich nicht... und es trifft einen hart wenn man unvorbereitet auf sie aufmerksam gemacht wird... aber was will man machen, man muss an sich arbeiten, denn wenn man sich selbst nicht im Griff hat, vermag man anderen auch nicht zu helfen...


'The sun is sleeping quietly
Once upon a century
Wistful oceans calm and red
Ardent caresses laid to rest
For my dreams I hold my life
For wishes I behold my nights
A truth at the end of time
Losing faith makes a crime

I wish for this night-time to last for a life-time
The darkness around me - shores of a solar sea
Oh how I wish to go down with the sun
Sleeping
Weeping
With you'

16.5.07 01:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de